Fakten zu Naturschutzkriminalität

Hier finden Sie Fakten rund um das Thema "Naturschutzkriminalität" - der illegalen Verfolgung/Tötung geschützter, heimischer Wildtiere.

Methoden der Täter

Die Methoden zur Tötung sind so unterschiedlich wie die Täter selbst: Vergiftung, Fallen, Beschuss und Aushorstung bzw. das Entfernen von Gelegen oder ganzen Horstbäumen sind die Häufigsten.

Weiterlesen

© GLUS

Betroffene Tierarten

Zu den am häufigsten betroffenen Tierarten zählen neben den prominenten Arten wie Luchse, Wölfe und Fischotter, vorallem Greif- und Eulenvögel. Kurze Steckbriefe liefern einen Überblick.

Weiterlesen

© Rosl Rössner

Motive der Taten

Neben Jagdkonkurrenz und Abwehr zum Schutz der eigenen Tiere, zählen wirtschaftliche Interessen und Trophäenjagd zu den Hauptmotiven.

Weiterlesen

© Marcus Bosch

Gesetzliche Lage und Schutzstatus

Gesetzliche Informationen

Weiterlesen